Förderung von Elektromobilität

Förderung für elektrische Fahrzeuge für das Handwerk

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat im Rahmen der Förderrichtlinie Elektromobilität den fünften Förderaufruf zur Beschaffung von Elektro - Nutzfahrzeugen und betriebsnotwendiger Infrastruktur gestartet. Dieser richtet sich gezielt an Handwerksunternehmen, handwerksähnliche sowie klein - und mittelständische Unternehmen, die zeitnah ihre konventionelle Fahrzeugflotte auf batterie-elektrische Fahrzeuge umstellen wollen.

Die in diesem Jahr zur Verfügung stehenden Mittel in Höhe von 50 Millionen Euro sollen
noch bis zum Jahresende bewilligt werden. Das Förderverfahren wird als Windhund-Verfahren umgesetzt.
Anträge können bis zum 14.9. eingereicht werden.

Die Förderaufrufe und weitergehende Informationen stehen auf den Homepages der
Programmgesellschaft NOW GmbH und des Projektträgers Jülich zur Verfügung:

https://www.now-gmbh.de/de/bundesfoerderung-elektromobilitaet-vor-ort/foerderrichtlinie
https://www.ptj.de/elektromobilitaet-bmvi/invest

Über uns

Die Christlich Demokratische Union (CDU) wurde 1945 gegründet. Sie steht für die freiheitliche und rechtsstaatliche Demokratie, für die Soziale und Ökologische Marktwirtschaft, die Einbindung Deutschlands in die westliche Werte- und Verteidigungsgemeinschaft, für die Einheit der Nation und die Einigung Europas.

Kontakt
  • CDU Gemeindeverband Inden
  • Steinstraße 11
  • 52459 Inden - Schophoven
  • 02465/304060
Menü