Eine Stimme für die Jugend

Eine Stimme für die Jugend der Gemeinde Inden

Am 27. Oktober hat das erste Treffen als offene Diskussionsrunde im Bürgerhaus der Gemeinde Inden stattgefunden. 19 Jugendliche waren der Einladung der Gemeinde Inden gefolgt. Nach der Begrüßung durch Herrn Bürgermeister Pfennings leitete Herr Jörg Lütteke die lockere Runde. Der Fokus dieses Abends bestand darin “einen Stein ins Rollen zu bringen“. Die anwesenden Jugendlichen wurden über Formen der Beteiligung informiert. Hier wurde die Beteiligung als Jugendparlament, die Beteiligung in offenen Formen und die projektbezogenen Formen erläutert, sowie die dazugehörigen Vorteile und Nachteile. Im Anschluss sollte sich jeder Einzelne äußern, welche Beteiligung er oder sie sich wünscht.
Die Mehrheit wünschte sich eine Beteiligung in Form eines Jugendparlamentes. Es war ein interessanter und informativer Abend, bei dem offen und gleichberechtigt unterschiedliche Themen angesprochen wurden. Vielen Dank an alle Jugendlichen, die sich heute die Zeit genommen haben und sich auch zukünftig für ihre Gemeinde Inden einsetzen möchten.
Es freut uns natürlich sehr, dass der Antrag der CDU dies ermöglicht und wird sind gesapnnt auf die nächsten Entwicklungen und Ergebnisse.
Das nächste Treffen findet nur unter den Jugendlichen und der Verwaltung statt, um die weiteren Ideen und Vorgehensweisen zu besprechen.
Die Jugend hat eine Stimme bekommen und wir als CDU hoffen, sie wird kraftvoll und inspirierend.

Über uns

Die Christlich Demokratische Union (CDU) wurde 1945 gegründet. Sie steht für die freiheitliche und rechtsstaatliche Demokratie, für die Soziale und Ökologische Marktwirtschaft, die Einbindung Deutschlands in die westliche Werte- und Verteidigungsgemeinschaft, für die Einheit der Nation und die Einigung Europas.

Kontakt
  • CDU Gemeindeverband Inden
  • Steinstraße 11
  • 52459 Inden - Schophoven
  • 02465/304060
Menü